(Damen) Niederlage gegen La-Chaux-de-Fonds 26:39

Motiviert und mit einem guten Gefühl fing der zweite Match der Hünidamen an. Das erste Viertel gewannen die Damen zu null. Was dazu führte, dass sie vor lauter Selbstbewusstsein mit ihrer Leistung nachliessen. Im nächsten Viertel holten La Chaux-de-Fonds auf und es stand nach der ersten Halbzeit 13:13. Nach der Pause versuchten die Hünidamen nochmal alles zugeben, was zu vielen Korbversuchen führte. Die Trefferquote der ganzen Mannschaft an diesem Tag war leider sehr gering, so schafften es die Gegner nicht nur aufzuholen, sondern auch den Match mit einem Resultat von 39:26 zu gewinnen.

Es spielten: Ademi (2/2), Möri (0/0), Zumbrunn (0/1), Meyer (0/0), Bernhard (6/1), Luginbühl (2/1), Staudenmann (0/1), Mohler (8/1), Müller (8/0), Waser (0/0)

Leonida Ademi