(Damen) Niederlage gegen Neuchâtel – 29:38 – Schwieriger Auftakt

(Damen) Niederlage gegen Neuchâtel – 29:38 – Schwieriger Auftakt

Die Hünidamen gingen das erste Spiel der Saison mit Aufregung und vor allem mit Freude an. Die Damen schlugen sich gut und führten in den ersten Minuten, wurden aber dann aufgeholt. Mit 5:12 schliessen sie das erste Viertel ab. Im zweiten Viertel waren die Damen sehr konzentriert und gewannen mit 9:6. Das bekannte, ominöse dritte Viertel war nicht wie gewohnt. Die Damen erzielten nur 2 Punkte weniger als die Eagles. Auch im letzten Viertel gaben die Damen nicht auf. Aufgrund einiger Konzentrationsmangel reichte es leider trotzdem nicht für einen Sieg. Somit ging das Spiel mit 38:29 für die Eagles aus.

Es spielten: Ademi (2/2), Möri (2/0), Zumbrunn (3/0), Meyer (9/3), Bernhard (2/2), Luginbühl, Staudenmann, Wenger (1/0), Mohler (8/0), Waser (2/0)

Autor: Selina Staudenmann